Geistliche Begleitung

Sie wollen Klarheit in Ihr Leben bringen? Sie spüren eine Sehnsucht in sich? Sie wollen Ihren Alltag und Ihre Beziehungen genauer betrachten, wünschen Hilfe bei Unterscheidungen und Entscheidungen oder wollen Gott auf die Spur kommen? Dann könnte Geistliche Begleitung das Passende für Sie sein.
Sie treffen sich im Rahmen der Verschwiegenheit mit einem Seelsorger, der den Weg einfühlend und nachfragend mitgeht. Im Gespräch ergeben sich neue Einsichten, vielleicht auch Aussichten, die im Alltag umgesetzt und gelebt werden können. Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich mit Pastoralreferent Michael Raz oder Pfarrer Ulrich Kampe in Verbindung und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

Pfarrer Ulrich Kampe
089 / 315 2222
Pastoralreferent
Michael Raz
Tel. 089 / 315 22 22

Tanz in den Mai

Nach der traditionellen und unkonventionellen Maiandacht stärken wir uns mit Kaffe und Kuchen, bevor alle, die gern in Gesellschaft sind, den Mai mit Frühlingsliedern und Tänzen einläuten.

Donnerstag, 5. Mai um 15.00 Uhr in Maria Patrona Bavariae – erst in der Kirche, dann im Pfarrsaal.

Bild: Adelheid Weigl-Gosse, www.weigl-gosse.de
In: Pfarrbriefservice.de

Unsere Regeln im Gottesdienst

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist dringend empfohlen.
  • Halten Sie bitte den Abstand von 1 m ein, das sind in St. Wilhelm 2 Stühle.
  • Notwendig ist die Maske, wenn Sie  zum und vom Sitzplatz gehen und beim Singen.
  • Zum Kommunionempfang gehen Sie bitte wieder nach vorne – jeweils eine Reihe nach der anderen.
  • Unsere Weihwasserbecken werden in der Osternacht wieder gefüllt. Bitte desinfizieren Sie sich die Hände,
  • bevor Sie diese ins Becken tauchen.

3. Elternabend zur Erstkommunion

Jetzt ist es nicht mehr lange hin, bis die Erstkommunionkinder ihren “großen Tag” haben. Und sie fragen ihre Eltern vielleicht auch, was da eigentlich so passiert.

Daher laden wir zu einem 3. Elternabend ein, der sich damit beschäftigt, was denn die Kommunion überhaupt bedeutet, was dieses Sakrament der Eucharistie ist.

Mittwoch, 27. April um 19.30 Uhr im Pfarrsaal von St. Wilhelm

Weißer Sonntag

In der frühen Kirche wurden die Gläubigen in der Osternacht mit dem frisch geweihten Wasser getauft. Acht Tage lang trugen sie dann weiße Gewänder. Daher kommt der Name.

Der Weiße Sonntag ist sehr eng mit der Erinnerung an die Taufe verbunden. Dabei sagt Gott zu jedem einzelnen von uns: “Du bist mein geliebtes Kind, dich mag ich!”

Holen Sie sich an diesem Sonntag in unseren Kirchen in einem geeignetem Gefäß ein wenig Weihwasser, das in der Osternacht gesegnet wurde. Segnen Sie sich damit oder – wenn Sie in einer Familie zusammenwohnen – sprechen Sie sich gegenseitig diesen Segen Gottes zu und machen Sie dem anderen ein Kreuz auf die Stirn.

Bild: Christine Limmer
in: Pfarrbriefservice.de

Ostern

Christus ist auferstanden. Er hat den Tod überwunden – auch für uns. Er will, dass auch wir nicht in den vielen Toden unseres Alltags bleiben, sondern Auferstehung spüren – schon jetzt.

Samstag um 21.00 Uhr Feier der Osternacht in St. Wilhelm
Ostersonntag um 5.30 Uhr Feier der Osternacht in Maria Patrona Bavariae
Ostersonntag um 10.30 Hochfest der Auferstehung des Herrn in St. Wilhelm
Ostersonntag um 17.00 Uhr Ostervesper in Maria Patrona Bavariae
Ostermontag um 10.30 Festgottesdienst in Maria Patrona Bavariae, anschl. Ostereiersuchen für Kinder

Bild: Sarah Frank, Factum/ADP
In: Pfarrbriefservice.de

Während des Gottesdienstes ist das Tragen einer FFP2-Maske dringend empfohlen.
Verpflichtend ist das beim Gehen in der Kirche und beim Singen.
Halten Sie bitte den Abstand von 1 Meter ein.
Vor Benetzen mit Weihwasser desinfizieren Sie bitte die Hände.