Segnung der Vorschulkinder

Abschied und Neuanfang – das haben die Vorschulkinder unserer Kindergärten vor sich. Und damit sie nicht vergessen, dass Gott auf allen unseren Wegen dabei ist, bekommen sie für diesen wichtigen Schritt im Leben seinen Segen in einem Gottesdienst.

Bibel (wieder-)entdeckt

am Dienstag, 14. Juli um 20.00 Uhr im Pfarrheim von St. Willhelm

Das Thema an diesem Abend ist zum letzten Mal der Prophet Jona, einer der “Kleinen Propheten” im Alten Testament. Diese 12 kurzen Bücher sind weitgehend unbekannt. Nur den Propheten Jona – den mit dem “Walfisch” – kennt fast jeder.

Diese Abende sind für alle, die mehr über die Bibel wissen wollen, die einen Einstieg ins Bibellesen suchen, die Fragen haben, die miteinander über ihren Glauben reden wollen …

Jeder ist willkommen, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Pastoralreferent
Michael Raz
089 / 315 2222

Ordner gesucht

Für unsere Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen benötigen wir einen Ordnerdienst, der Sorge trägt für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.

Wären Sie bereit, hin und wieder einen der Dienste zu übernehmen? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder schreiben uns hier.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Terminplanung für den Pfarrverband

Wir freuen uns, dass in unseren Pfarrgemeinden so viel los ist – wenn die Zeiten normal sind. Damit im nächsten Jahr auch wieder (fast) alles reibungslos klappt, ist das ganze Pfarrteam vom 7. bis 8. Juli im Kloster Armstorf, um die Termine zu planen.

Daher ist an diesen beiden Tagen das Pfarrbüro geschlossen.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Festgottesdienst vor dem Schloss Lustheim

Petrus und Paulus sind wichtige Verkünder unseres Glaubens. Schon früh wurde ihnen daher ein eigenes Hochfest gewidmet, das am 29. Juni begangen wird – dem Patrozinium der Kirche in Lustheim.

Zu dem Festgottesdienst am Sonntag um 18.00 Uhr vor dem Schloss Lustheim laden wir herzlich ein.

Bei starkem Regen feiern wir den Gottesdienst in unserer Pfarrkirche St. Wilhelm.

Fronleichnam

Zeigen, dass Gott mitten in der Welt ist. Zeigen, dass wir Christen mitten in der Welt leben mit diesem Gott. Das wollen wir am Hochfest des Leibes und Blutes Christi.

Wir feiern am 11. Juni um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst vor dem Neuen Schloss. Dort sind zwei Altäre aufgebaut. Auf beide haben Sie von Ihrem zugewiesenen Sitzplatz gute Sicht.

Bitte melden Sie sich telefonisch an. Bei Dauerregen findet der Gottesdienst in St. Wilhelm statt.