Wenn Sie mit uns am Wochenende und an Feiertagen Gottesdienst feiern wollen, melden Sie sich bitte telefonisch an.

Alle unsere Veranstaltungen entfallen bis auf weiteres.
Das Pfarrbüro bleibt weiterhin telefonisch erreichbar.

Pfingsten

An Pfingsten feiern wir, dass Gott immer bei uns ist. Der Heilige Geist will uns – wie damals den Freunden Jesu – Kraft, Mut und Hoffnung schenken fürs Leben.

Das feiern wir in den Festgottesdiensten am Pfingstsonngtag um 9.00 Uhr in Maria Patrona Bavariae und um 10.30 in St. Wilhelm. Anschließend werden am Kirchplatz von St. Wilhelm GEPA-Waren verkauft.

Am Pfingstmontag feiern wir den Festgottesdienst um 10.30 in St. Wilhelm.

Denken Sie bitte an die telefonische Anmeldung unter der Nummer 017679700482.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Renovabis Pfingstaktion

An diesem Wochenende sammeln wir in unseren Kirchen wieder für die Renovabis-Pfingstaktion.

Renovabis ist eines von sechs katholischen Hilfswerken, das sich für andere Länder engagieren. Der Schwerpunkt von Renovabis ist Mittel- und Osteuropa. Dazu gehören zum Beispiel Albanien oder Weißrussland. In diesem Jahr steht die Ukraine im Zentrum der Aktion.

Der Name des Hilfswerks (renovabis = Du wirst erneuern) kommt aus einem Psalmvers und passt gut zu Pfingsten:

Renovabis fördert unterschiedliche Projekte aus dem Bildungsbereich, soziale und kirchliche Initiativen.

Weil viele Veranstaltungen ausfallen, freut sich das Hilfswerk in diesem Jahr besonders über Ihre Spende. Sie können sie in einem der Gottesdienste in die Körbe am Ausgang werfen oder direkt hier online spenden.

Fronleichnam

Zeigen, dass Gott mitten in der Welt ist. Zeigen, dass wir Christen mitten in der Welt leben mit diesem Gott. Das wollen wir am Hochfest des Leibes und Blutes Christi.

Wir feiern am 11. Juni um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst vor dem Neuen Schloss. Dort sind zwei Altäre aufgebaut. Auf beide haben Sie von Ihrem zugewiesenen Sitzplatz gute Sicht.

Bitte melden Sie sich telefonisch an. Bei Dauerregen findet der Gottesdienst in St. Wilhelm statt.

Gott – mitten in der Welt

Die Idee für das Projekt ist entstanden im Juli 2019. Katholische SeelsorgerInnen aus ganz Bayern trafen sich zu der Fachtagung “Katechese Weit(er) Denken”. Es ging um die Frage, wie man heute zeitgemäß und verständlich von Gott sprechen kann.

Im Verlauf der Veranstaltung sollten wir in Kleingruppen eine Story fürs Internet entwerfen. Bei der Suche nach Themen sagte jemand an meinem Tisch mehr im Spaß: „Wie wäre es mit Fronleichnam?”

Bei diesem Fest geht es darum, dass den Menschen am Ort gezeigt wird – und dafür verwendet man die Monstranz – dass Gott mitten unter uns ist, mitten in der Welt, zu jeder Zeit.

Es entstand die Idee, dieses Gefäß zum Zeigen des Leibes Christi an verschiedenen Orten des Alltags zu fotografieren. Bei den übrigen etwa sechzig SeelsorgerInnen fand das mündlich vorgetragene Projekt breite Zustimmung.

Die Idee wurde Wirklichkeit. Weitere Fotos sind mit Impulstexten zu finden auf der Website www.mittendrin.world

Nach Pfingsten können Sie die Bilder und Texte auch am Bauzaun von St. Wilhelm anschauen.

Maiandachten

Im Marienmonat laden wir Sie herzlich ein zum Mitfeiern unserer Maiandachten – allerdings in diesem Jahr ein wenig anders. Wir singen und beten jeden Mittwoch im Mai um 17.00 Uhr abwechselnd in unseren beiden Kirchen.

Mittwoch, 6. und 20. Mai in Maria Patrona Bavariae
Mittwoch, 13. und 27. Mai und Sonntag 31. Mai in St. Wilhelm

Bild: Christine Limmer
In: Pfarrbriefservice.de

Ordner gesucht

Für unsere Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen benötigen wir einen Ordnerdienst, der Sorge trägt für die Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen.

Wären Sie bereit, hin und wieder einen der Dienste zu übernehmen? Dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro oder schreiben uns hier.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Diakonenweihe 2020

Erinnern Sie sich noch an unseren Praktikanten Tobias Pastötter? Er war letztes Jahr während der Fastenzeit bei uns und hat unser Gemeindeleben bereichert.

Nun wird er am kommenden Samstag, 30. Mai um 9 Uhr gemeinsam mit vier weiteren jungen Männern zum Diakon geweiht. Die Weihe im Liebfrauendom in München können Sie live im Stream mitverfolgen. Hier finden Sie den Link.

Wir denken an Tobias und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen!

Informationen für unsere Gottesdienste

Wir freuen uns, dass wir wieder gemeinsam mit Ihnen Gottesdienste feiern können! Schützen Sie mit uns die Gesundheit von allen und beachten Sie bitte folgende Sicherheitsmaßnahmen:

Für die Eucharistiefeiern am Wochenende müssen Sie sich vorab telefonisch anmelden. Das ist möglich von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0176 79700482.

Sicherheitsordner vor und in der Kirche sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Bitte halten Sie den vorgeschriebenen Abstand ein und setzen Sie sich nur auf die mit Polstern markierten Sitzplätze. Das gilt für alle Gottesdienste und Gebete.

In der Kirche besteht Maskenpflicht.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit.

Der Handschlag zum Friedensgruß wird nicht gegeben.

Der Ablauf für die Kommunionausteilung wird im Gottesdienst angesagt. Mundkommunion ist nicht möglich.

Die Kollekte findet am Ausgang der Kirche statt. Dort stehen Körbe bereit.

Bitte achten Sie auch beim Verlassen der Kirche auf ausreichenden Abstand.

Wenn Sie Erkältungssymptome oder Symptome des Covid-19-Virus aufweisen, bleiben Sie bitte zu Hause.