Kontaktliste bei Gottesdiensten

Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionen in der Region München ist es notwendig, die Namen und Telefonnummern der Kirchenbesucher in den Gottesdiensten zu erfassen. An den Eingängen der Kirchen finden Sie Zettel und desinfizierte Stifte. Bitte füllen Sie diese aus und werfen Sie sie am Anfang oder Ende des Gottesdienstes in die bereitstehende Box an den Ausgängen. Pro Haushalt genügt ein Zettel.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Umfrage zu den Gottesdienstzeiten

Immer wieder haben wir die Anregung bekommen, in der dunklen Jahreszeit die Vorabendmesse am Samstag und den Gottesdienst am Sonntagabend vorzuverlegen. Dazu interessiert uns Ihre Meinung! Stimmen Sie mit ab, welche Uhrzeit Ihnen für die beiden Gottesdienste in der Winterzeit am liebsten ist.

Sie können bis zum 10. Oktober an dieser Umfrage teilnehmen .

Bild: Johannes Simon
In: Pfarrbriefservice.de

Kirche am Markt

Ein Marktstand der katholischen Kirche?

Bei uns können Sie fair gehandelte Waren kaufen, auch etwas davon probieren, auf einem bequemen Stuhl eine Pause machen, mit uns sprechen, fragen, klagen, loben 😉

Erleben Sie Kirche einmal anders am Freitag, 2. Oktober beim Wochenmarkt in Oberschleißheim.

Bild: Marion Egenberger
In: Pfarrbriefservice.de

Maskenpflicht bei den Gottesdiensten

Für unsere Gottesdienste gilt:

Beim Betreten und Verlassen der Kirche besteht weiterhin Maskenpflicht.

Beim Singen und während der Kommunionausteilung müssen ebenfalls Masken getragen werden.

Sie dürfen die Maske abnehmen, wenn Sie sich an Ihrem Platz befinden. Sobald Sie Ihren Platz verlassen, müssen Sie die Maske wieder tragen.

Falls Sie zu einer Risikogruppe gehören, empfehlen wir Ihnen, während des gesamten Gottesdienstes eine geeignete Maske für den Selbstschutz zu tragen.

Wenn Sie die Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten besuchen, müssen Sie keine Maske tragen. Achten Sie jedoch auf genügend Abstand zu den anderen Menschen.

Glaubensstammtisch

Die ehemaligen GruppenleiterInnen der Erstkommunion treffen sich wieder zu Gesprächen über Gott und die Welt in den Bürgerstuben zum Glaubens-Stammtisch am Mittwoch, 30. September um 20.00 Uhr.

Diesmal ist die Impulsfrage: Wie ging es euch bisher während der Corona-Krise mit eurem Glauben? War er wichtig? Ist er in den Hintergrund getreten? War Gott schuld an all dem? Oder hat er geholfen?

Alle anderen sind herzlich zu unseren weiteren Gesprächsangeboten eingeladen: dem Glaubensgesprächskreis von Pfarrer Kampe jeden letzten Freitag im Monat und den Bibelabenden “Bibel (wieder-)entdeckt” von Pastoralreferent Michael Raz. Hier ist das nächste Treffen am 20. Oktober.

Bild: Katechetisches Institut des Bistums Essen
In: Pfarrbriefservice.de

Familien- und Kindergottesdienste

Ein halbes Jahr haben wir auf unsere Gottesdienste für Kinder und Familien verzichten müssen. Jetzt wollen wir wieder starten. Wie das gehen kann, wollen wir in den Teams besprechen und planen.

Das Kindergottesdienstteam trifft sich am Donnerstag, 17. September, das Familiengottesdienstteam am Mittwoch, 23. September jeweils um 20.00 Uhr in der Pfarrhausküche von Maria Patrona Bavariae.

Wir freuen uns über jede und jeden, der dabei mitmachen möchte.

Mit Gott anfangen – Schulgottesdienste

Nach sechs hoffentlich erholsamen Wochen Ferien fängt für alle Kinder und Lehrer die Schule wieder an, zwar mit Einschränkungen und Auflagen, aber immerhin. Weil Gott unser ganzes Leben begleitet, beginnen wir das Schuljahr mit seinem Segen.

Die Seelsorger gehen in jede der Klassen an beiden Schulen unseres Ortes und sprechen den Kindern und Jugendlichen zum Schuljahresbeginn die Begleitung Gottes zu.

Für die Erstklässler aus der Schule an der Parksiedlung in St. Wilhelm gibt es einen eigenen Segnungsgottesdienst am Dienstag, 15. September um 8:15 Uhr. Wegen der “Corona-Regeln” darf leider nur eine Begleitperson pro Kind teilnehmen.

Die Kinder aus der Beglwaldschule waren mit ihren Lehrerinnen schon am Mittwoch in Maria Patrona Bavariae.

Bild: Christian Schmitt
In: Pfarrbriefservice.de

Unsere Kindergärten sind wieder offen

Wir freuen uns sehr, dass nun nach langen Monaten mit vielen Einschränkungen und Unsicherheiten unsere beiden Kindergärten wieder für alle Kinder offen sind. Natürlich gelten zur Zeit ganz besondere Regeln, damit die Kinder und Erzieherinnen so gut wie möglich vor Ansteckung gechützt sind. Wir wünschen allen Kindern und allen MitarbeiterInnen einen guten Start und Gottes Segen.