Archiv der Kategorie: Gottesdienst

Kindermetten am 24. Dezember

Auch in diesem Jahr feiern wir mit Kindern und Familien weihnachtliche Gottesdienste. Damit möglichst viele Menschen teilnehmen können, finden zwei Kindermetten statt

am Bürgerplatz und am Schloss, jeweils um 16.00 Uhr.

Am Bürgerplatz zeigen wir euch, was Maria alles auf ihrem Weg nach Bethlehem erlebt. Am Schloss erfahrt ihr, warum zwei Jungs gar keinen Bock auf Weihnachten haben und dann doch von der Weihnachtsgeschichte begeistert sind.

Wir bitten alls Teilnehmer, auf genügend Abstand zu achten und Masken zu tragen.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Familien- und Kindergottesdienste

Unsere Gottesdienste für Kinder und Familien können wieder stattfinden – und sie hatten auch regen Zuspruch.

Natürlich müssen diese Feiern auch vorbereitet und geplant werden. Dazu treffen sich etwa zwei Wochen zuvor Menschen, die Freude daran haben, das Wort Gottes für sich zu entdecken und dann für Kinder – und natürlich alle andern Gottesdienstteilnehmer – erfahrbar zu machen.

Das Familiengottesdienstteam trifft sich am Dienstag, 8. Dezember um 20.00 Uhr in der Pfarrhausküche von Maria Patrona Bavariae.

Wir freuen uns über jede und jeden, der mitmachen möchte.

Kindergottesdienst unterwegs

Unser Kindergottesdienst findet diesmal im Berglwald statt. Und Achtung! Wir treffen uns am Sonntag, 29.11. nicht am Vormittag, wie sonst immer, sondern gegen Abend um 16.30 Uhr am Parkplatz der Turnhalle an der Jahnstraße. Wir gehen dann gemeinsam – aber natürlich mit Abstand – in den Berglwald und sind gespannt, auf wen wir dort so treffen.

Damit es nicht so dunkel ist im Wald, bringt bitte eine Laterne oder ein Licht mit.

Bei Dauerregen sind wir in der Kirche Maria Patrona Bavariae.

Musik am ersten Advent

Saxophon trifft Orgel

Zwei Gottesdienste am ersten Adventssonntag
werden musikalisch gestaltet von

Johanna Baumann, Dipl. Musikpädagogin, Saxophon
Alexander Himmelhuber, Kirchenmusiker, Orgel

mit Werken von Clarke, Elgar, Wesley.

9 Uhr Maria Patrona Bavariae
10.30 Uhr Sankt Wilhelm

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Familiengottesdienst

“Geld oder Leben!” Das fragen nicht irgendwelche Bankräuber, sondern vor dieser Frage stehen wir am Sonntag, 15. November um 10.30 Uhr bei unserem Familiengottesdienst in St. Wilhelm.

Für Familien mit Kindern sind wieder eigens Plätze reserviert.

Bild: Marylène Brito
In: Pfarrbriefservice.de

Maskenpflicht bei den Gottesdiensten

Für unsere Gottesdienste gilt:

Beim Betreten und Verlassen der Kirche besteht weiterhin Maskenpflicht.

Beim Singen, während der Kollekte und der Kommunionausteilung müssen ebenfalls Masken getragen werden.

Sie dürfen die Maske abnehmen, wenn Sie sich an Ihrem Platz befinden. Sobald Sie Ihren Platz verlassen, müssen Sie die Maske wieder tragen.

Falls Sie zu einer Risikogruppe gehören, empfehlen wir Ihnen, während des gesamten Gottesdienstes eine geeignete Maske für den Selbstschutz zu tragen.

Wenn Sie die Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten besuchen, müssen Sie keine Maske tragen. Achten Sie jedoch auf genügend Abstand zu den anderen Menschen.

Allerheiligen

“Ein Heiliger kann jeder werden. Der beste Beweis bin ich.” (Papst Johannes XXIII)

An diesem Tag feiern wir alle Heiligen unserer Kirche und erinnern uns so an unsere eigene Aufgabe in der Welt. Um 9.00 Uhr und um 10.30 Uhr feiern wir einen Festgottesdienst.

Nach altem Brauch werden an diesem Tag auch die Gräber der Verstorbenen gesegnet. So halten wir sie lebendig in unseren Herzen. Um 14.00 Uhr ist die Feier am Friedhof in Hochmutting.

In diesem Jahr ist leider kein Fahrdienst zum Friedhof möglich.

Bitte beachten Sie für diese Feier folgende Hygieneregeln:

* Tragen Sie bitte am Friedhof beim Gang zum Grab und beim Weggehen eine Maske.
* Ebenso bitten wir Sie die Maske zu tragen, wenn der liturgische Dienst zum Segnen vorbeikommt.
* In der übrigen Zeit müssen Sie am Grab keine Maske tragen.

Bild: Christian Schmitt
in: Pfarrbriefservice.de

Kontaktliste bei Gottesdiensten

Aufgrund der gestiegenen Corona-Infektionen in der Region München ist es notwendig, die Namen und Telefonnummern der Kirchenbesucher in den Gottesdiensten zu erfassen. An den Eingängen der Kirchen finden Sie Zettel und desinfizierte Stifte. Bitte füllen Sie diese aus und werfen Sie sie am Anfang oder Ende des Gottesdienstes in die bereitstehende Box an den Ausgängen. Pro Haushalt genügt ein Zettel.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Allerseelen

Gottesdienst mit Gedenken an alle Verstobenen des Pfarrverbandes am 2. November um 18.30 Uhr in St. Wilhelm.

In der Erinnerung leben Menschen mit uns weiter, auch dann, wenn sie nicht mehr unter uns sind. Am Allerseelentag denken wir Christen gemeinsam mit anderen an unsere Verstorbenen und erinnern uns an das, was wir mit ihnen erlebt haben, wie wertvoll sie für uns waren. Das dürfen wir tun in der festen Hoffnung, dass diese Menschen bei Gott genau so lebendig sind wie in unseren Herzen.