Schlagwort-Archive: slideshow

Familiengottesdienst

Im Leben “vertrocknet”, verkümmert immer wieder einmal etwas. Das ist leider nicht zu ändern. Aber es wächst auch vieles. Das darf uns Hoffnung geben. Und das fällt in einer Gemeinschaft leichter: Sonntag, 13. Juni um 10.30 in St. Wilhelm.

Bild: Christiane Raabe
in: Pfarrbriefservice.de

Was geht mir zurzeit am meisten ab?

Die Inzidenzzahlen gehen – Gott sei Dank – nach unten. Aber immer noch bestehen viele Einschränkungen in unserem Leben. Das hat uns auch im Familiengottesdienstteam beschäftigt.

Wir wollen zwei unserer Fragen an Sie weitergeben. Es wäre schön, wenn Sie mitmachen und uns über die untenstehenden Felder antworten. Ihre Antwort bleibt anonym. Nur das Alter interessiert uns. Was Sie uns schreiben, fließt den nächsten Familiengottesdienst ein.

    Erstkommunion

    Wir feiern in diesem Jahr gleich drei Mal Erstkommunion: 19. Juni, 27. Juni und am 4. Juli jeweils um 10.00 Uhr. So können die Kinder zumindest zehn Gäste zur Feier in der Kirche einladen. Die erste Feier kann an einem Samstag sein, damit die Gemeindemitglieder nicht auf den Gottesdienst verzichten müssen.

    An allen Tagen feiern wir um 17.00 Uhr mit den Familien der Erstkommunionkinder eine Dankandacht.

    An den Terminen der Erstkommunion ist die Kirche erst ab 12.00 Uhr für alle geöffnet.

    Leider kann die Gemeinde nicht mitfeiern. Aber wir bitten Sie um Ihr begleitendes Gebet.

    Sie können jedoch die Gottesdienste im Internet live mitverfolgen.

    Erstkommunion am 19. Juni um 10.00 Uhr - Live aus St. Wilhelm

    Dieses Youtube-Video wurde eingebunden, ohne Cookies zu setzen. Wenn Sie das Video abspielen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Youtube auf Ihrem PC Cookies setzt. Näheres zu den Cookies und zu Widerspruchmöglichkeiten finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de

    Geistliche Begleitung

    Geistliche Begleitung

    Sie wollen Klarheit in Ihr Leben bringen? Sie spüren eine Sehnsucht in sich? Sie wollen Ihren Alltag und Ihre Beziehungen genauer betrachten, wünschen Hilfe bei Unterscheidungen und Entscheidungen oder wollen Gott auf die Spur kommen? Dann könnte Geistliche Begleitung das Passende für Sie sein.
    Sie treffen sich im Rahmen der Verschwiegenheit mit einem Seelsorger, der den Weg einfühlend und nachfragend mitgeht. Im Gespräch ergeben sich neue Einsichten, vielleicht auch Aussichten, die im Alltag umgesetzt und gelebt werden können. Wenn Sie Interesse haben, setzen Sie sich mit Pastoralreferent Michael Raz oder Pfarrer Ulrich Kampe in Verbindung und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin.

    Pfarrer Ulrich Kampe
    089 / 315 2222
    Pastoralreferent
    Michael Raz
    Tel. 089 / 315 22 22

    Bibel (wieder-)entdeckt

    nach einer langen Pause beginnen wir wieder und treffen uns am Dienstag, 08. Juni um 20.00 Uhr im Pfarrheim von St. Willhelm

    Dieses Mal fangen wir ganz von vorne an – mit dem Buch Genesis. Wieso hat Gott die Welt erschaffen, wo es doch den Urknall gibt und die Evolution? Würden wir ohne Adam und Eva noch im Paradies leben? Auch die Vätergeschichten von Abraham und seinen Nachkommen werden uns im Lauf des Jahres beschäftigen.

    Diese Abende sind für alle, die mehr über die Bibel wissen wollen, die einen Einstieg ins Bibellesen suchen, die Fragen haben, die miteinander über ihren Glauben reden wollen …

    Jeder ist willkommen, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

    Pastoralreferent
    Michael Raz
    Tel. 089 / 315 22 22

    Fronleichnam

    Zeigen, dass Gott mitten in der Welt ist. Zeigen, dass wir Christen mitten in der Welt leben mit diesem Gott. Das wollen wir am Hochfest des Leibes und Blutes Christi.

    Wir feiern am 03. Juni um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst vor dem Neuen Schloss. Dort sind zwei Altäre aufgebaut. Auf beide haben Sie von Ihrem zugewiesenen Sitzplatz gute Sicht.

    Bei Dauerregen findet der Gottesdienst in St. Wilhelm statt.

    Geplättet

    Die Pfarrjugend Oberschleißheim war fleißig! In den letzten Wochen haben die Leiter*innen der Pfarrjugend Oberschleißheim tatkräftig mitgeholfen, den Außenbereich der Jugendräume zu renovieren. Dort wo früher ein Kiesweg zu den Jugendräumen führte, befindet sich nun ein gut gepflasterter Weg und auch der übrige Außenbereich ist ordentlich gepflastert.

    Die Jugendlichen haben in mehreren Tagen Arbeit Kies geschippt, Erde weggeschafft und Platten geschleppt. Dank eines gut geplanten Schichtsystems war dies trotz Corona möglich, denn so konnten Abstands- und Versammlungsregeln eingehalten werden. Dass das alles so schnell und reibungslos geklappt hat, haben wir vor allem der Motivation und der Spontanität unserer Mitglieder*innen zu verdanken. Vielen Dank an alle die geholfen haben!
    Die Pfarrjugendleitung