Alle Beiträge von Pfarrteam

Karfreitag

Jesus wusste, was er tat, als er nach Jerusalem ging. Seine Botschaft war bei den Führern des Volkes auf Widerstand gestoßen und sie wollten ihn beseitigen. Aber ihm war es wichtig, den Menschen zu zeigen, dass die Liebe Gottes stärker ist als der Tod.

11.00 Uhr Kinderkreuzweg in Maria Patrona Bavariae

15.00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi in St. Wilhelm

Bild: Marc Urhausen
In: Pfarrbriefservice.de

Osterfeuer

Unsere Pfarrjugend lädt alle herzlich ein, sich schon vor der Feier der Osternacht in St. Wilhlem am Osterfeuer zu treffen. Wer möchte, kann nach dem Gottesdienst dort oder im HC den Abend mit einem Bier ausklingen lassen.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Bibel (wieder-)entdeckt

am Dienstag, 10. Mai um 20.00 Uhr im Pfarrheim von St. Willhelm

Dieses Mal fangen wir ganz von vorne an – mit dem Buch Genesis. Wieso hat Gott die Welt erschaffen, wo es doch den Urknall gibt und die Evolution? Würden wir ohne Adam und Eva noch im Paradies leben? Auch die Vätergeschichten von Abraham und seinen Nachkommen werden uns im Lauf des Jahres beschäftigen.

Diese Abende sind für alle, die mehr über die Bibel wissen wollen, die einen Einstieg ins Bibellesen suchen, die Fragen haben, die miteinander über ihren Glauben reden wollen …

Jeder ist willkommen, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Pastoralreferent
Michael Raz
Tel. 089 / 315 22 22

Geistlicher Kirchenführer

Seit 50 Jahren besteht unsere Pfarrkirche St. Wilhelm. Das ist ein Anlass zum Feiern, aber auch ein Grund zum Innehalten. Was hat unsere Pfarrkirche Kirche in den 50 Jahren erlebt? Wenn Sie jetzt sprechen könnte, was würde sie erzählen? Vielleicht von einem Bauzaun der die Kirche zwölfJahre umgab? Oder, dass sich die Gemeinde hier versammelt und seit 50 Jahren zusammen Gottesdienste feiert.

Unsere Pfarrkirche ist für viele  in all  den  Jahren  ein vertrauter Ort geworden, ein Stück Heimat – auch Heimat unseres Glaubens. Ein vertrauter Ort ist wie ein fester Platz, der uns  Sicherheit gibt in einer Welt, in der so vieles in Bewegung ist.

Kirchen sind vor allem Orte an dem Theologie, Baukunst und Kultur zusammentreffen, auch wenn der eine oder andere seine Schwierigkeiten mit unserer Betonkirche hat.

Pastoralreferent Michael Raz hatte es sich vor einiger Zeit zur Aufgabe gemacht, einen etwas anderen Kirchenführer für die Pfarrkirche St. Wilhelm zu schreiben. Weil diese Kirche, so erzählte er mir, für ihn „ein Ort ist, an dem vieles anders und auch besonders ist! Wie ein Schatz, besser viele kleine Schätze, die es  gilt wieder wahrzunehmen und zu beleben.“ Als Pfarrer freue ich mich darüber und danke ihm herzlich.

Ihr Pfarrer Ulrich Kampe

Der Geistliche Kirchenführer liegt ab 1. Advent in der Kirche St. Wilhelm aus.

Geistlicher-Kirchenfuehrer-StW-4

Gründonnerstag

An diesem Abend erinnern wir uns an das Mahl, das Jesus mit seinen Freunden gefeiert und gesagt hat: “Nehmt das Brot, nehmt den Wein, esst, trinkt, das bin ich für euch. Tut dies immer wieder und denkt dabei an mich.”

19.00 Uhr Messe vom letzten Abendmahl in St. Wilhelm

bis 21.00 Uhr Stille Anbetung in beiden Kirchen

20.30 Ölbergandacht beim Kalvarienberg im Berglwald

Palmsonntag

Die Menschen in Jerusalem hatten schon viel von Jesus gehört und nun kommt er in ihre Stadt. Sie sind begeistert, weil sie mit ihm Hoffnungen vernüpfen. Sie sehen ihn kommen, winken ihm mit Palmzweigen zu und jubeln: “Hosianna, schön, dass du da bist!”

Auch wir haben allen Grund, uns darüber zu freuen, dass Gott für uns da ist. Deswegen jubeln auch wir bei unseren Gottesdiensten Jesus zu und winken mit unseren Palmbuschen.

Palmsonntag um 9.00 Uhr in Maria Patrona Bavariae und um 10.30 Uhr in St. Wilhelm mit Beginn am Volksfestplatz

Versöhnungs-Gottesdienst

Jedes große Fest muss vorbereitet werden, auch Ostern. Wir sollten vor allem die Herzen vorbereiten. Auch wenn wir zur Zeit zu sehr vielen Veränderungen gezwungen sind, ist es sinnvoll zu überlegen, ob sich auch in unseren Herzen etwas ändern soll. Umkehr nennt das die Bibel.

Wie läuft mein Leben? Bin ich zufrieden? Möchte ich etwas ändern? Dieser Versöhnungsgottesdienst gibt die Möglichkeit, in Ruhe und mit gezielten Impulsen über das eigene Leben nachzudenken.

Während des Gottesdienstes und auch danach besteht die Möglichkeit zur sakramentalen Beichte.

Freitag, 8. April um 18.30 Uhr in St. Wilhelm

Bild: Friedbert Simon
In: Pfarrbriefservice.de

Ostern für alle, die gern in Gesellschaft sind

Wie feiert man Ostern in Mexiko oder auf den Philippinen? Was heißt Auferstehung für mich? Und was hat Kresse in einem Ei verloren?

Diesen und anderen Fragen rund ums Osterfest werden wir uns auf vergnügliche Weise nähern am Donnerstag, 7. April um 14.00 Uhr im Pfarrsaal von Maria Patrona Bavariae.

Bild: Sr. M. Jutta Gehrlein
In: Pfarrbriefservice.de