Alle Beiträge von Pfarrteam

Bußgottesdienst im Advent

Donnerstag, 19. Dezember um 18.30 Uhr in Maria Patrona Bavariae

Wie läuft mein Leben? Bin ich zufrieden? Möchte ich etwas ändern? Dieser Bußgottesdienst gibt die Möglichkeit, in Ruhe und mit gezielten Impulsen über das eigene Leben nachzudenken, inspiriert durch das Lied “Maria durch ein Dornwald ging”.

Während des Gottesdienstes und auch danach besteht die Möglichkeit zur sakramentalen Beichte.

Kindermetten

Am 24. Dezember feiern wir in beiden Kirchen um 16.30 Uhr Kindermette. Wie jedes Jahr zeigenKinder ein Krippenspiel.

In Maria Patorna Bavariae beschwert sich beim Krippenspiel der Tiere der Esel darüber, dass Maria so schwer ist. Der Ochse verteidigt sein Futter und die Maus erschrickt über den lauten Jubelgesang der Engel.

In St. Wilhelm überlegt sich der Evangelist Lukas, wie er sein Evangleium anfangen könnte. Dabei helfen ihm vier Kinder und der Obergauner Zachäus. Was ihnen eingefallen ist, hören wir jedes Jahr wieder: die Weihnachtsgeschichte.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Friedenslicht

Das Friedenslicht wird seit vielen Jahren in der vorweihnachtlichen Zeit in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und in die ganze Welt gebracht. Am 3. Advent wird es im Dom zu München empfangen und von dort im ganzen Bistum verteilt.

In der Abendmesse um 19.00 Uhr in St. Wilhelm wird das Friedenslicht für Oberschleißheim in Empfang genommen und von da im ganzen Ort verteilt. Im Anschluss an den Gottesdienst bringen es die Kirchenbesucher in einer Lichterprozession nach Maria Patrona Bavariae und zur Trinitatiskirche. In allen drei Kirchen brennt es während der ganzen Weihnachtszeit.

lm Laufe der folgenden Woche wird das Friedenslichr durch Mitglieder unserer Pfarrei, die sogenannten „Friedenslichtboten”, in öffentliche Einrichtungen unseres Ortes gebracht. Am 20.12.2019 kommt es auch nach Lustheim. Nach einer kleinen Andacht um 19:15 Uhr schenkt der Ausschuss CAI Glühwein und Punsch aus.

Wir freuen uns auf viele Menschen, die uns begleiten und dazu beitragen, den Weihnachtsfrieden in der Welt spürbar zu machen.

Bild: Peter Weidemann
In: Pfarrbriefservice.de

Sternsinger – Anmeldung

Auch zu Ihnen. Rund um den Dreikönigstag am 6. Januar sind die Sternsinger in ganz Deutschland unterwegs. Sie bringen gute Nachrichten: Gott ist allen Menschen nahe. Sein Sohn Jesus ist geboren. Das feiern wir an Weihnachten.

Die Sternsinger erinnern mit ihren Kronen und den königlichen Gewändern an die Heiligen Drei Könige. Sie bringen den Segen Gottes zu den Menschen.

Seit dem 3. Adventssonntag liegen in unseren beiden Kirchen Listen auf. Wenn Sie von den Sternsingern besucht werden wollen und mit Ihrer Spende die Not von Kindern in aller Welt ein wenig lindern wollen, tragen Sie sie sich dort ein.

Die Sternsinger in Oberschleißheim können noch für den 4. Januar um einen Besuch gebeten werden. Sie können auch das untenstehende Formular zur Anmeldung verwenden.

Ich bin mit der Verwendung meiner Daten einverstanden. Meine Daten werden nur für die Organisation der Sternsingeraktion 2020 verwendet. Ich kann der Verwendung der Daten jederzeit widersprechen bzw. die gespeicherten Daten einsehen.

Weihnachtsbasar und Adventfeier

Die katholische Frauengemeinschaft lädt herzlich ein zum Weihnachtsbasar am Samstag, 30.11. im Pfarrsaal von Maria Patrona Bavariae. Zu Beginn um 13.00 Uhr werden die Adventskränze und die anderen Gaben gesegnet. Kaffee und Kuchen stehen zu Stärkung bereit.

Am Sonntag um 14.00 Uhr lädt ebenfalls die katholische Frauengemeinschaft ein zur Adventsfeier mit vorweihnachtlicher Stimmung, besinnlichen Texten, Musik, Punsch und Pläzchen. Der Nikolaus kommt auch vorbei.

Kinder-gottesdienst

Dieses Mal beginnen wir gmeinsam mit den Erwachsenen in der Kirche und weihen den Adventskranz. Danach gehen die Kinder in den Pfarrsaal von St. Wilhelm zum singen, spielen, beten, malen, Spaß haben …

Bitte bringt eure Martinslaternen mit.

Sonntag, 1. Dezember um 10.30 Uhr in St. Wilhelm

Engelämter im Advent

Zum Brauchtum im Advent gehören die Engelämter oder Rorategottesdienste. Diese werden bei Kerzenschein gefeiert und bringen damit zum Ausdruck, wie sehr sich die dunkle Welt nach dem Licht Gottes sehnt.

Der Name Rorate kommt von den lateinischen Anfangsworten eines adventlichen Kehrverses: “Tauet Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor.” (Jesaja 45,8).

Wir feiern diese Gottesdienste immer dienstags um 18:30 Uhr in Maria Patrona Bavariae und mittwochs um 06:00 Uhr in St. Wilhelm mit anschließendem gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim.

Adventsfeier für alle, die gern in Gesellschaft sind

Bei besinnlicher Musik, Stollen und Punsch einen Wunschzettel schreiben – für sich oder die Welt. Oder sich an vergangene Weihnachtsfeste erinnern. Und mit Spannung auf unseren Überraschungsgast warten.

All das wird sein am 5. Dezember von 14.00-16.00 Uhr im Pfarrsaal von Maria Patrona Bavariae beim Nachmittag für Senioren und alle, die gern in Gesellschaft sind. Es spielt die Gruppe “Fleckerlteppich”.

Adventssingen

Das traditionelle Adventsingen der Kolpingsfamilie am zweiten Adventsonntag wird von der Birkenstoana Stubnmusi, der Gruppe Saitenspiel und dem Gesangsverein Germania aus Oberschleißheim musikalisch gestaltet.

Das Adventsingen um 17.00 Uhr in der Kirche Maria Patrona Bavariae ist eine Benefizveranstaltung. Der Eintritt ist frei. Von den Gästen erbitten wir  jedoch eine Spende, die wir ausschließlich für soziale Zwecke verwendet.

Bild: Martin Manigatterer
In: Pfarrbriefservice.de