Reisesegen

Urlaub in Corona-Zeiten heißt, gemachte Pläne umzuwerfen und sich auf Neues einzulassen. Auch wenn das Reiseziel nun vielleicht näher liegt als gedacht oder sogar nur die eigene Terrasse ist: Urlaub ist dafür da, die Seele baumeln zu lassen und aufzutanken.

Allen Wegfahrern und Daheimbleibern wünschen wir Gottes Segen für den Sommer:

Geh mit Gottes Segen. Er halte schützend seine Hand über dir, bewahre deine Gesundheit und dein Leben und öffne dir Augen und Ohren für die Wunder der Welt. Er schenke dir Zeit, zu verweilen, wo es deiner Seele bekommt. Er schenke dir Muße, zu schauen, was deinen Augen wohltut. Er schenke dir Brücken, wo der Weg zu enden scheint und Menschen, die dir in Frieden Herberge gewähren.

Der Herr segne, die dich begleiten und dir begegnen. Er halte Streit und Übles fern von dir. Er mache dein Herz froh, deinen Blick weit und deine Füße stark. Amen.
(Gerhard Engelsberger)

Bild: Friedbert Simon, in: Pfarrbriefservice.de