Archiv der Kategorie: Gottesdienst

Anmeldung zu den Kar- und Ostergottesdiensten

Für die Gottesdienste von Karfreitag bis Ostermontag sind wieder Anmeldungen notwendig. Dafür liegen bis Palmsonntag Listen in den Kirchen aus. Oder Sie melden sich hier an.



    Personen mit.

    Osternacht in St. Wilhelm um 20.00 Uhr
    Personen mit.

    Osternacht in Maria Patrona Bavariae um 5.30 Uhr
    Personen mit.

    Ostersonntag um 10.30 Uhr
    Personen mit.

    Ostermontag um 10.30 Uhr
    Personen mit.


    Ich bin mit der Verwendung meiner Daten einverstanden. Meine Daten werden nur für die Organisation der Ostergottesdienste und für eine eventuelle Kontaktverfolgung wegen Covid19 verwendet. Ich kann der Verwendung der Daten jederzeit widersprechen bzw. die gespeicherten Daten einsehen.

    Ab 29. März können Sie sich nur noch telefonisch von 8:30 bis 16:00 Uhr im Pfarrbüro vormerken lassen: Tel. 315 22 22

    “Zwei sind beser als einer allein …”

    “… und eine dreifache Schnur reißt nicht so schnell.” So schreibt der Prediger Kohelet vor etwa zweieinhalb tausend Jahren. Und der dritte, der zu zwei liebenden Menschen dazukommt, ist Gott. Er begleitet uns in allen Lebenssituationen und will uns Halt geben.

    Deswegen haben die Teilnehmer des Valentinsgottesdienstes ihre Bitten fürs Leben symbolisch an die Schnur gehängt, die während der Predigtgedanken gedreht wurde.

    Natürlich gab es auch einen Segen für alle TeilnehmerInnen, Paare wie Einelpersonen.

    Gott liebt auch das Unvollkommene

    Diese Botschaft hatten wir für unseren Kindergottesdienst gar nicht vorbereitet. Aber sie passt sehr gut zur Geschichte vom Propheten Jona. Da lief ja auch nicht alles glatt.

    Wir haben auch nicht mehr alle Teile von unserem Puzzle gefunden – und das lag nicht daran, dass die Kinder blind suchen mussten.

    Selbst wenn das Ergebnis nicht perfekt ist: Der Gottesdienst hat allen Freude gemacht. Und: Gott liebt das Leben, so wie es nun mal ist.

    Auf der Suche nach Puzzleteilen.

    Noch freie Plätze in St. Wilhelm

    Für die Christmetten am Heiligen Abend und die Festgottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen war eine telefonische Anmeldung notwendig.

    Nach Ablauf der Anmeldefrist sind in der Christmette in St. Wilhelm und im Gottesdienst am Ersten Weihnachtsfeiertag noch Plätze frei. Sie können gerne kommen, dürfen aber bitte nicht enttäuscht sein, wenn Sie nicht mehr eingelasen werden, sobald die Kirche voll ist.

    Maskenpflicht bei den Gottesdiensten

    Für unsere Gottesdienste gilt:

    Beim Betreten und Verlassen der Kirche besteht wie bisher Maskenpflicht.

    Auch während des gesamten Gottedienstes müssen die Masken getragen werden.

    Der Gemeindegesang ist im Gottesdienst untersagt.

    Wenn Sie die Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten besuchen, müssen Sie keine Maske tragen. Achten Sie jedoch auf genügend Abstand zu den anderen Menschen.

    Andere Zeiten

    Leider ist es jetzt beschlossene Sache: Die Ausgangssperre gilt auch am 24. Dezember. Deswegen beginnen unsere Christmetten nun früher.

    In beiden Kirchen feiern wir an Heiligabend
    um 19.30 Uhr den Gottesdienst.

    Um 19 Uhr ist nur in St. Wilhelm eine musikalische Einstimmung.

    Zur Erinnerung: Melden Sie sich bitte für alle Weihnachtsgottesdienste an: Tel. 089 315 2222.

    Falls Sie schon angemeldet sind, aber zu dieser neuen Uhrzeit nicht teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte kurz ab.

    Für die Christmette in Maria Patrona Bavariae sind keine Plätze mehr verfügbar.

    Image: Wunibald Wörle
    In: Pfarrbriefservice.de

    Musik am ersten Advent

    Saxophon trifft Orgel

    Zwei Gottesdienste am ersten Adventssonntag
    werden musikalisch gestaltet von

    Johanna Baumann, Dipl. Musikpädagogin, Saxophon
    Alexander Himmelhuber, Kirchenmusiker, Orgel

    mit Werken von Clarke, Elgar, Wesley.

    9 Uhr Maria Patrona Bavariae
    10.30 Uhr Sankt Wilhelm

    Bild: Peter Weidemann
    In: Pfarrbriefservice.de